Traditionelle Thaimassage

Die Thaimassage kennt verschiedene Formen und Techniken der entspannenden Massage.

Traditionelle Thaimassage
 Die traditionelle Thaimassage, ist eine Ganzkörpermassage bei der eine Kombination von Yogatechniken, Akupressur und Reflexzonenmassage zur Anwendung kommt. Durch Druck mit Fingern, Handballen, Ellenbogen und Knien auf verschiedene Energiepunkte des Körpers, werden Energien freigesetzt und somit Verspannungen gelöst. Bei der traditionellen Thaimassage kann der Körper bekleidet massiert werden. Da kein Öl benutzt wird, braucht man sich nicht frei machen.

Ölmassage
 Die Ölmassage kombiniert die Akupressurtechniken und Dehnübungen der Thaimassage, mit der wohltuenden Wirkung verschiedener aromatischer Öle. Durch das einmassieren der Öle wird eine noch bessere Entspannung des Körpers erreicht und die Stimulation der Energiepunkte erhöht.

Fußreflexzonenmassage
 Eine der Hauptmassageformen in Thailand ist die Fußmassage. Die aus China stammende Technik geht davon aus, das der Körper mit all seinen Energiepunkten, als Abbild an den Fußsohlen vorhanden ist, und er auch von dort aus behandelt werden kann. Durch Druck mit einem kleinen Holzstab auf die Energiepunkte der Fußsohlen, können so die verschiedensten Leiden behandelt werden.

Kräuterstempelmassage
 Bei Muskelschmerzen und Entzündungen, kommen Kräuterkompressen die im Heißen Dampf aufgekocht wurden, zur Verwendung. Durch Wärme öffnen sich die Hautporen und nehmen die Kräuter der Kompresse besser auf. Die Kräuterstempel werden entlang von Energielinien- und Punkten aufgedrückt, um so ihre wohltuende Wirkung zu entfalten.
 

 

 


Counter
HauptseiteDie Geschichte der ThaimassageWirkung der ThaimassageMassageartenPreiseAnschrift / ÖffnungszeitenProspekt als .pdf

Impressum Termin online buchenDoctolib